Operationstechnische/r Assistent/in

Als Mitglied des OP-Teams betreuen Operationstechnische Assistenten (OTA) Patienten vor, während und nach operativen Eingriffen bzw. Untersuchungen. Sie bereiten die Eingriffe vor und stellen die benötigten medizinischen Geräte, das Instrumentarium und die weiteren erforderlichen Medizinprodukte bereit.

Die Ausbildung zum Operationstechnischen Assistenten basiert auf einer medizinisch-pflegerisch Grundlage und legt großen Wert auf die praktischen Einheiten. Für1.600 Stunden ist der Unterricht sowohl theoretisch als auch praktisch in einer Schule für Pflegeberufe vorgesehen. Neben der theoretischen Ausbildung erfolgen 3.000 Stunden praktischer Ausbildung im Krankenhaus. Die Ausbildungsdauer beträgt drei Jahre.

Zugangsvoraussetzungen:

  • Realschulabschluss oder eine andere gleichwertige Schulausbildung mit guten Noten in den Fächern Deutsch, Mathematik und den Naturwissenschaften (Chemie, Biologie und Physik)
  • Verantwortungs- und Gefahrenbewusstsein, Genauigkeit und Sorgfalt sowie Druchhaltevermögen sind wichtige Chraktereigenschaften
  • Ein mehrwöchiges Praktikum (mindestens 8 - 10 Wochen) oder ein FSJ (freiwilliges soziales Jahr) in einem Operations-Bereich in einem Krankenhaus oder einem ambulanten OP-Zentrum

 

Ihre Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte an:

Frau  Bäcker, Marita

Marita Bäcker

Pflegedirektorin

Telefon: 04961 93-1607 | Fax: 04961 93-1111
marita.baecker@hospital-papenburg.de

Diplom-Pflegewirtin (FH)


Postalisch:

Marien Hospital Papenburg Aschendorf gGmbH
Pflegedirektion
Marita Bäcker
Hauptkanal rechts 74-75
26871 Papenburg

Für Rückfragen steht Ihnen das Sekretariat der Pflegedirektion unter 04961 - 93 1607 zur Verfügung.

 

 

 
Kontakt

Marien Hospital 
Papenburg Aschendorf gGmbH
Hauptkanal rechts 75
26871 Papenburg

Telefon:
04961 93-0

E-Mail
info@hospital-papenburg.de

Copyright (c) 2015. Marien Hospital Papenburg Aschendorf gGmbH. Alle Rechte vorbehalten.