Gefäßchirurgie

Zum Leistungsspektrum der Gefäßchirurgischen Abteilung zählen die Diagnose und Behandlung von sämtlichen Erkrankungen, Verletzungen und Missbildungen der Arterien und Venen.

Dazu zählen:

  • Gefäßerweiterungen (Aneurysmen, Aussackung von Schlagadern)
  • Verengungen von Arterien (z.B. Schaufensterkrankheit, periphere arterielle Verschlusskrankheit, PAVK)
  • Thrombose
  • offene Beine oder Unterschenkelgeschwüre
  • diabetisches Fuß-Syndrom
  • Krampfadern

 

Der Schwerpunkt der Gefäßchirurgie liegt bei Duplexsonographien (Ultraschalluntersuchungen), Katheteruntersuchungen, der Planung von Shunts, Schaufensterkrankheit-Behandlung, Stent-Versorgung, Krampfader-Operationen und dem Wundmanagement.

Dabei arbeitet M.D. Abed-Sayed Husseini eng mit den Chefärzten der Gefäßchirurgie im Bonifatius Hospital Lingen, Dr. Hartmut Görtz und Dr. Jörg Teßarek, zusammen. So ist es möglich, ein noch breiteres Leistungsspektrum anzubieten

 

Sprechzeiten:

Montag - Donnerstag nach telefonischer Terminvereinbarung unter: 04961 93-1412.

 

 

 

 
Kontakt

Marien Hospital 
Papenburg Aschendorf gGmbH
Hauptkanal rechts 75
26871 Papenburg

Telefon:
04961 93-0

E-Mail
info@hospital-papenburg.de

Copyright (c) 2015. Marien Hospital Papenburg Aschendorf gGmbH. Alle Rechte vorbehalten.