Diabetologie

Ein weiterer Schwerpunkt der Abteilung ist die Diabetologie. Es werden alle Typen der Zuckerkrankheit (z.B. Typ 1 und Typ 2-Diabetes, schwangere Diabetikerinnen) behandelt. Sämtliche Therapieformen (Tabletten, konventionelle und intensivierte Therapie mit allen Insulinen, Insulinpumpentherapie) werden individuell angeboten. Die Erst- und Neueinstellung des Stoffwechsels erfolgt ambulant, unter bestimmten Voraussetzungen auch stationär, einschließlich einer strukturierten Schulung.

Die Behandlung der Komplikationen und Folgeerkrankungen des Diabetes ist ein besonderer Schwerpunkt. Patienten mit Diabetischem Fußsyndrom werden gemeinsam von Chirurgen und Diabetologen betreut.

Ernährung ist bei vielen Erkrankungen ein wichtiger Bestandteil der Therapie. Mangelernährung ist oft bei älteren Patienten oder Patienten mit chronischen Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes anzutreffen. Für die Erfassung von Mangelernährung und für die gezielte Therapie ist ein interprofessionelles Ernährungsteam etabliert. Das Ernährungsteam kümmert sich zudem um Patienten mit speziellen Ernährungsproblemen beispielsweise bei Stoma-Anlage, Ernährungsproblemen im Alter, Ernährung nach Bauchspeicheldrüsenoperationen, Mangelernährung sowie Nahrungsmittelallergien. Die Begleitung und Anleitung zur häuslichen enteralen und parenteralen Ernährung sind wesentlicher Bestandteil des Ernährungsteams.

 

 

 

 
Kontakt

Marien Hospital 
Papenburg Aschendorf gGmbH
Hauptkanal rechts 75
26871 Papenburg

Telefon:
04961 93-0

E-Mail
info@hospital-papenburg.de

Copyright (c) 2015. Marien Hospital Papenburg Aschendorf gGmbH. Alle Rechte vorbehalten.

test