10.06.2024

Hebammensprechstunde ab Juli im Marien Hospital

Die Hebammen des Marien Hospitals geben werdenden Eltern in einer persönlichen Sprechstunde Auskunft über individuelle Fragen rund um die Geburt im Papenburger Krankenhaus.

Das Marien Hospital in Papenburg erweitert sein Angebot für werdende Eltern und bietet ab dem 3. Juli 2024 persönliche Sprechstunden mit den erfahrenen Hebammen des Krankenhauses an. Diese individuelle Beratung richtet sich an alle Fragen rund um die Geburt im Marien Hospital.

In einer vertrauensvollen und persönlichen Atmosphäre haben werdende Mütter und Väter die Möglichkeit, sich ausführlich über alle Aspekte der Geburt und die Betreuung im Krankenhaus zu informieren. Die Hebammen stehen für Fragen zu Themen wie Geburtsvorbereitung, Geburtsverlauf, Schmerzmanagement und die erste Zeit nach der Geburt zur Verfügung. „Die Geburt eines Kindes ist ein einschneidendes Erlebnis im Leben jeder Familie. Wir möchten den werdenden Eltern durch unsere persönliche Beratung die Möglichkeit geben, sich gut informiert und vorbereitet zu fühlen“, berichtet Anne Gerdes, Leitende Hebamme im Marien Hospital. „Unsere Sprechstunden bieten die Chance, individuelle Anliegen und Wünsche zu besprechen und eine vertrauensvolle Beziehung zu unseren Hebammen aufzubauen, um auch mögliche Ängste zu nehmen.“

Die Sprechstunde umfasst 45 Minuten und findet Mittwochnachmittags in der Zeit von 13:00 bis 17:00 Uhr in den Räumlichkeiten der Gynäkologischen Ambulanz statt. Bitte vereinbaren Sie im Kreißsaal einen Termin unter 04961 93-1366.

„Wir empfehlen unsere Sprechstunde ab der 34. SSW. Aber natürlich sind alle Schwangeren herzlich willkommen“, freut sich Gerdes.

 

 

 
Kontakt

Marien Hospital 
Papenburg Aschendorf gGmbH
Hauptkanal rechts 75
26871 Papenburg

Telefon:
04961 93-0

E-Mail
info@hospital-papenburg.de

Copyright (c) 2015. Marien Hospital Papenburg Aschendorf gGmbH. Alle Rechte vorbehalten.