11.07.2022

Kletterwald der Kinder- und Jugendpsychiatrie des Marien Hospitals erweitert

Der Förderverein Brise e.V. der Kinder- und Jugendpsychiatrie (KJP) ermöglicht die Erweiterung des Kletterwalds durch Spendengelder in Höhe von 5.000 Euro.

Die Kinder- und Jugendpsychiatrie des Marien Hospitals hat innerhalb der letzten zehn Jahre den Kletterwald auf dem Gelände in Aschendorf stetig erweitert. Nun konnte mit einer Spende von 5.000 Euro durch den Förderverein Brise e.V. ein lang ersehnter Wunsch umgesetzt werden: Eine 25 Meter lange Seilbahn.

„Die Erweiterung des Kletterwalds läuft größtenteils in Eigenleistung. Hinsichtlich TÜV und Gutachten vertrauen wir auf die Expertise des Inhabers vom Kletterwald in Surwold, der uns seit Jahren unterstützt“, erklärt Hermann Böckmann, Therapeut in der KJP. „Mittlerweile wurden ca. 25.000 Euro in den Kletterwald investiert und es gibt noch viele weitere Ideen“. Die Möglichkeiten im Kletterwald sind, neben dem Vergnügen der Patienten, ein wichtiger therapeutischer Ansatz im Rahmen der Familientherapie. „Durch die dortigen Aktivitäten können wir die Bindung zwischen Eltern und Kind erfassen, in dem wir das gegenseitige Verhalten und die Sprache beobachten. Ganz intuitiv geht es auch darum einfach mal wieder etwas gemeinsam zu erleben, um die Bindung zu stärken“, so Werner Königschulte, Chefarzt der KJP.

Die Brise e.V. ist ein Förderverein, der es sich zur Aufgabe gemacht hat die Abteilung für Kinder- und Jugendpsychiatrie (KJP) des Marien Hospitals Papenburg Aschendorf in ihrer Arbeit zu unterstützen durch das Finanzieren besonderer Therapien z.B. Reittherapie, das Organisieren von Freizeitangeboten für die Patientinnen und Patienten, das Organisieren von Fachtagungen und Workshops sowohl für die breite Öffentlichkeit als auch für das Team der KJP. Um diese Möglichkeiten finanzieren zu können, ist der Verein auf Spenden angewiesen und organisiert fast jährlich u.a. eine Sponsorenfahrt oder einen Weihnachtsbasar. Ebenfalls ist der Verein auf den Papenburger Weihnachtsmarkt vertreten und verkauft selbstgemachten Eierlikör.

 

 

 
Kontakt

Marien Hospital 
Papenburg Aschendorf gGmbH
Hauptkanal rechts 75
26871 Papenburg

Telefon:
04961 93-0

E-Mail
info@hospital-papenburg.de

Copyright (c) 2015. Marien Hospital Papenburg Aschendorf gGmbH. Alle Rechte vorbehalten.

test