Medizinische Fachangestellte im Marien Hospital verabschiedet

 Acht Auszubildende feiern Abschluss

Freuten sich mit Ihren Ausbildern, der Unternehmensleitung und der Mitarbeitervertretung über ihren erfolgreichen Abschluss: (vorne von links) Janina de Vries (Papenburg), Regina Metzger (Werpeloh), Janina Bruns (Heede), Elvira Swart (Wymeer), Insa Berghaus (Bunde), Kim Hartung (Bunderhee) und Nour Ergin (Weener), es fehlt Eugenia Koch (Papenburg).Die Medizinischen Fachangestellten (MFA) im Marien Hospital Papenburg Aschendorf sind nun bei einem gemütlichen Frühstück verabschiedet worden. „Im Namen der Hauptgeschäftsführung gratuliere ich Ihnen, wir sind stolz auf Sie“, sagte Geschäftsführerin Veronika von Manowski zu den acht Absolventinnen. „Ihre Ausbildung ist überaus vielfältig gestaltet.“ So seien die Auszubildenden nicht nur in den Ambulanzen eingesetzt worden, sondern auch in den Funktionsbereichen, der Zentralen Notaufnahme (ZNA), der Aufbereitungseinheit für Medizinprodukte (AEMP), dem Ambulanten Operationszentrum (AOZ) oder auch den bettenführenden Bereichen wie der Kinder- und Jugendpsychiatrie, -psychotherapie und -psychosomatik (KJPP). „Das verschafft Ihnen einen guten Überblick für die spätere Berufswahl.“ Auch Elisabeth Bröring, Managerin der Ambulanzen und Medizinischen Versorgungszentren, gratulierte: „Ich bin sehr stolz auf Sie, da Sie gerade im praktischen Teil sehr gut abgeschnitten haben. Das zeugt auch von einer guten Ausbildung in unserem Hause.“ Neben der Personalabteilung, den Ausbildern der einzelnen Abteilungen und der Unternehmensleitung gab es auch gute Wünsche von der Mitarbeitervertretung des Marien Hospitals.
Die Prüflinge blickten beim gemeinsamen Frühstück auf eine vielschichtige, dreijährige Ausbildung zurück. „Mir gefällt besonders die Abwechslung an dem Beruf“, berichtete Insa Berghaus aus Bunde. Vor allem der Patientenkontakt sei ihr wichtig.

  • Folgende Schüler haben ihre Ausbildung erfolgreich bestanden: Janina de Vries (Papenburg), Regina Metzger (Werpeloh), Janina Bruns (Heede), Elvira Swart (Wymeer), Insa Berghaus (Bunde), Kim Hartung (Bunderhee), Nour Ergin (Weener) und Eugenia Koch (Papenburg).
 

 

 
Kontakt

Marien Hospital 
Papenburg Aschendorf gGmbH
Hauptkanal rechts 75
26871 Papenburg

Telefon:
04961 93-0

E-Mail
info@hospital-papenburg.de

Copyright (c) 2015. Marien Hospital Papenburg Aschendorf gGmbH. Alle Rechte vorbehalten.