790 Jahre Einsatz für Marien Hospital

 Mitarbeiter in Papenburger Klinik geehrt

Großes Dankeschön zum Dienstjubiläum: Die Unternehmensleitung und Mitarbeitervertretung des Marien Hospitals gratulierten den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zum Dienstjubiläum.

Auf 790 Jahre als Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Marien Hospital Papenburg Aschendorf brachten es 38 Jubilare, die kürzlich im Rahmen einer Feierstunde im Papenburger Krankenhaus geehrt wurden. Zuvor gestaltete das Seelsorgeteam einen Wortgottesdienst anlässlich des Dienstjubiläums.
Geschäftsführerin Veronika von Manowski sprach im Namen der Unternehmensleitung den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ihren Dank für ihre jahrelange Treue und Loyalität aus. Die Mitarbeiter wurden für ihre 10-, 20-, 25-, 30-, 40- und sogar 45-jährige Betriebszugehörigkeit geehrt.
„Eine so lange Verbundenheit zu einem Arbeitgeber ist heute nicht mehr selbstverständlich. Alles ist schnelllebiger geworden auf einem dynamischen Arbeitsmarkt. Und die Veränderungsbereitschaft junger Menschen ist heute viel größer“, sagte von Manowski. Umso höher sei der tägliche Einsatz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Haus wertzuschätzen.
Die Jubilare stammen aus ganz unterschiedlichen Bereichen des Hospitals. Vor allem Pflegefachkräfte, aber auch Fachärzte, Physiotherapeuten, Psychologen, Medizinische Fachangestellte, Verwaltungsmitarbeiter oder Servicekräfte blicken auf viele gemeinsame Jahre im Marien Hospital zurück. Im Anschluss saßen die Geehrten noch bei Kaffee
und Kuchen gemeinsam mit der Unternehmensleitung und der Mitarbeitervertretung zusammen und tauschten sich über vergangene Tage und aktuelle Themen aus.

Die Geehrten:
  • 45 Jahre:
Margaretha Böckmann, Hauswirtschafterin (Küche), Anneliese Eden, Hauswirtschafterin (Küche)
  • 40 Jahre:
Christine Düttmann, Gesundheits- und Krankenpflegerin (Gynäkologie/Geburtshilfe), Margret Gellermann, Masseurin (Parc), Angela Pfeiffer, Medizinische Fachangestellte (Radiologie)
  • 30 Jahre:
Helga Meyer, Gesundheits- und Krankenpflegerin (Orthopädie/Unfallchirurgie), Kerstin Wübbold, Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin (KJPP), Anna-Helena Büter, Stationshilfe (KJPP), Elisabeth Bildhauer, Gesundheits- und Krankenpflegerin (Endoskopie), Petra Trecksler, Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin (KJPP)
  • 25 Jahre:
Ute Lauterbach, Dipl. Psychologin (KJPP), Silvia Lampen, Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin
(Gynäkologie/Geburtshilfe), Monika Nintemann, Gesundheits- und Krankenpflegerin (Allgemeinchirurgie/Geriatrie), Ilona Hoevelmann, Gesundheits- und Krankenpflegerin (KJPP), Dr. med. Filip Caby, Chefarzt der KJPP, Rudolf Wacker, Physiotherapeut (Parc)
  • 20 Jahre:
Dr. med. Irmtraut Wester-Bromisch, Oberärztin (Gynäkologie/Geburtshilfe), Sylvia Langen, Gesundheits- und Krankenpflegerin (Allgemeinchirurgie/Geriatrie), Renate Fennen, Personalsachbearbeiterin (Personalabteilung), Gerrit Denekas, Gesundheits- und Krankenpfleger (KJPP), Gordon Kroes, Gesundheits- und Krankenpfleger (Allgemeinchirurgie/Geriatrie), Michael Wildemann, Gesundheits- und Krankenpfleger (Gastroenterologie)
  • 10 Jahre:
Anja Koers, Gesundheits- und Krankenpflegerin (Aufbereitungseinheit für Medizinprodukte (AEMP), Petra Pinkernell, Sterilisationsassistentin (AEMP), Elke Prim, Medizinische Fachangestellte (MVZ Weener), Gisela Voskuhl, Mitarbeiterin im Wirtschaftsdienst (KJPP), Anne-Maria Schäfer, Dipl. Psychologin (Sozialpädiatrisches Zentrum (SPZ)), Kathrin Dirksen, Gesundheits- und Krankenpflegerin (Kardiologie), Grit Liebers, Gesundheits- und Krankenpflegerin (Gastroenterologie), Bianca Rosenboom, Gesundheits- und Krankenpflegerin (KJPP), Maria Meiners, Mitarbeiterin im Wirtschaftsdienst (Hauswirtschaft), Kerstin Hillebrand, Medizinische Fachangestellte (SPZ), Christine Kösters, Servicekräfte (Privatstation), Ingrid Baumann, Pflegehelferin (Privatstation), Karin Wotte, Mitarbeiterin in der Verwaltung (Telefonzentrale), Alina Brink, Gesundheits- und Krankenpflegerin (Allgemeinchirurgie/Geriatrie), Renate Pallentin, Servicekräfte (Gastroenterologie), Nicole Böhme,
Mitarbeiterin in der Verwaltung (Leistungsabrechnung)
 

 

 
Kontakt

Marien Hospital 
Papenburg Aschendorf gGmbH
Hauptkanal rechts 75
26871 Papenburg

Telefon:
04961 93-0

E-Mail
info@hospital-papenburg.de

Copyright (c) 2015. Marien Hospital Papenburg Aschendorf gGmbH. Alle Rechte vorbehalten.