Chest Pain Unit

Um Patienten mit akuten Brustschmerzen schnell überwachen und umgehend therapeutische Maßnahmen einleiten zu können, wurde 2017 im Marien Hospital – direkt neben der Notaufnahme – eine durch die Deutsche Gesellschaft für Kardiologie (DKG) zertifizierte Chest Pain Unit (CPU) eröffnet. Diese ist 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche besetzt und dient der Überwachung aller lebenswichtigen Funktionen des Brustschmerzpatienten bis zur Klärung der Krankheitsursache und ihrer Behandlung.

Es stehen in der Chest Pain Unit sechs Bette mit Überwachungsmonitoren zur Verfügung. Patienten, die sich mit einem unklaren oder neu aufgetretenen Brustschmerz in der Notaufnahme melden, werden direkt an eine Monitoranlage zur Rhythmusüberwachung angeschlossen sowie weitere Schritte zur Diagnostik und Therapie eingeleitet.


Kompetenzen

Die 24 Stunden am Tag besetzte Chest Pain Unit (CPU) dient der Überwachung aller lebenswichtigen Funktionen des Brustschmerzpatienten bis zur Klärung der Krankheitsursache und ihrer Behandlung. In Kooperation mit dem Rettungsdienst und den niedergelassenen Ärzten sowie in enger Zusammenarbeit mit der Zentralen Notaufnahme und der Kardiologie leitet das Team die Patienten mit dem akuten Brustschmerz so schnell wie möglich der erforderlichen Behandlung zu. Wichtige Aufgabe der Kardiologen ist es, lebensgefährliche Erkrankungsbilder wie

  • einen akuten Herzinfarkt,
  • den Einriss einer Körperschlagader,
  • eine Lungenembolie,
  • schwere Blutdruckentgleisungen
von harmlosen Beschwerden wie muskulären oder knöchernen Schmerzen im Brustkorb zu unterscheiden.
Patienten mit akutem Koronarsyndrom werden schnell im Herzkatheterlabor behandelt, Patienten mit harmloseren Brustbeschwerden rascher entlassen. Sollte eine intensivmedizinische Betreuung notwendig werden, wird diese durch die interdisziplinäre Intensivstation sichergestellt.
Durch die gute Kooperation von spezialisierten Ärzten und Pflegepersonal beim Einsatz modernster Verfahren zur Behandlung von Herzerkrankungen werden Herz-Patienten zu jeder Zeit auf sehr hohem Niveau schnell versorgt.


Team

Herr Prof. Dr. med. Wende, Christian

Prof. Dr. med. Christian Wende

Chefarzt

Telefon: 04961 93-1414
kardiosek@hospital-papenburg.de

Facharzt Innere Medizin
Facharzt Kardiologe
Facharzt Hypertensiologie DHL
Facharzt Internistische Intensivmedizin
Facharzt Notfallmedizin
MRT für Kardiologie


Frau  Sanders, Sabrina

Sabrina Sanders

Abteilungsleitung ZNA

Telefon: 04961 93-3627
sabrina.sanders@hospital-papenburg.de


 

 

 
Kontakt

Marien Hospital 
Papenburg Aschendorf gGmbH
Hauptkanal rechts 75
26871 Papenburg

Telefon:
04961 93-0

E-Mail
info@hospital-papenburg.de

Copyright (c) 2015. Marien Hospital Papenburg Aschendorf gGmbH. Alle Rechte vorbehalten.