Geburtshilfe

Den Zauber und die Kraft eines neuen Lebensanfanges zu schützen und zu bewahren, ist das Ziel der geburtshilflichen Abteilung des Marien Hospital Papenburg Aschendorf. Das Marien Hospital ist ein konfessionelles Krankenhaus und besitzt mit mehr als 600 Neugeborenen im Jahr eine der größten geburtshilflichen Abteilungen der Region. Gemeinsam mit unserer Kinderabteilung und der Frühgeborenenstation liegt uns die Sicherheit und Geborgenheit der uns anvertrauten großen und kleinen Patienten am Herzen.

Die Sicherheit für Mutter und Kind ist noch nie so groß gewesen wie heute. Trotz aller Sicherheitsbemühungen haben wir aber nicht vergessen, dass die Geburt ein natürlicher Vorgang ist und nur in Ausnahmefällen medizinischer Hilfe bedarf. Wir verstehen uns als Helfer, Wünsche, Hoffnungen und Ängste von Mutter, Kind und Vater zu erkennen. Wir bewahren den Zauber und stehen für den glücklicherweise seltenen Notfalleingriff bereit. So machen wir die Geburt zu dem, was sie ist: das bedeutungsvolle Ereignis im Leben eines Kindes, seiner Mutter und der ganzen Familie sowie ein natürlicher Vorgang, an den sich alle Beteiligten gerne zurückerinnern. Das Konzept der integrierten Wochenbettpflege dient diesem Ziel. Diese hilft Ihnen vor allem beim ersten Kind, schnell Vertrauen in Ihre schöne Rolle als Mutter und Vater zu schlüpfen, mit der Hilfe die Sie möchten und deren Umfang Sie bestimmen.

Die Bemühungen beginnen bei uns nicht erst mit dem Ereignis der Geburt, sondern schon lange vorher.

 

 

 
Kontakt

Marien Hospital 
Papenburg Aschendorf gGmbH
Hauptkanal rechts 75
26871 Papenburg

Telefon:
04961 93-0

E-Mail
info@hospital-papenburg.de

Copyright (c) 2015. Marien Hospital Papenburg Aschendorf gGmbH. Alle Rechte vorbehalten.